Das Naturphänomen Nordlicht fasziniert Lea schon lange, aber seit sie erfahren hat, dass sie blind wird, war das ein ganz besonderer Wunsch, diese einmal „sehen“ zu können.

Dank Euch wurde es wahr und Lea konnte am 2.3.19 die Reise nach Tromsö/Norwegen antreten.
Es war ein mega Erlebnis für die ganze Familie.
Sie tauchten ab, in die arktische Wildnis Norwegens, erkundeten die Landschaft per Husky- und Motorschlitten und waren auf Nordlichtjagd, ob zu Fuß oder mit dem Schiff.
Hier konnten sie unvergessliche Erinnerungen mitnehmen und neue Kraft tanken.

Benefiz-Weihnachtsmarkt

Zusammen mit Freunden und dem Reitverein organisierten wir einen Weihnachtsmarkt in der Reithalle Eichenbühl mit Kinderschminken, Ponyreiten, Tombola und Leckereien.
Dank vieler Sponsoren, konnten wir den kompletten Erlös der Veranstaltung dafür verwenden, die Reise für die vierköpfige Familie zu finanzieren.

Es war sehr emotional, diesen Zusammenhalt „auf dem Dorf“ zu spüren. Hier half jeder zusammen, ob die KJG aus Bürgstadt, die sich sofort bereit erklärten, ihre leckere Pizza zu backen, der Panflötenspieler, der spontan vorbei kam und uns mit seiner Musik verzauberte, oder die Kreativagentin, die die Kinder mit lustigen Luftballons und professionellem Kinderschminken begeisterte.

Ponyreiten auf dem Kerbemarkt

Die Reitschule Maria Rose aus Mönchberg organisierte für ihre Reitschülerin Lea auf dem Bürgstadter Kerbemarkt Ponyreiten, das bei Groß und Klein sehr gut ankam.

Polarlichter Vortrag

Die Volksschule Großheubach lud mit freundlicher Unterstützung des Fotoclubs Miltenberg,  zu einem Reisevortrag/Lofoten mit vorweihnachtlicher Stimmung ein, dessen Erlös komplett an Lea gespendet wurde.

Nach diesen erfolgreichen Tagen, konnten wir zusammen mit Lea´s Mama nach Bürgstadt ins Reisebüro „Kompass-Reisen“, um den passenden Urlaub zu finden.

Das Reisebüro kam uns mit 10% entgegen und TUI Wolters Reisen hat uns zusätzlich 500€ erlassen, somit kamen wir auf einen Rechnungsbetrag von 6242€ für die ganze Familie.
In diesem Sinne, vielen Dank für die kompetente Beratung und Planung der Reise.

Weiter möchten wir uns von ganzem Herzen bei allen Spendern, Helfern, Ponyreitern und Besuchern der Veranstaltungen bedanken.
Das Geld, dass mehr zusammen gekommen ist, kommt in Zukunft weiter Lea zugute,
denn es werden durch ihre Augenkrankheit weitere Kosten auf die Familie zukommen. Somit können wir ihnen eine kleine finanzielle Last abnehmen.

Ohne Eure Unterstützung, könnten wir solche Herzenswünsche nicht erfüllen! Gemeinsam sind wir stark und können so viel erreichen. Danke!