❤️“So Esma, jetzt darfst du den Schlüssel umdrehen” ❤️

Heute ist endlich der große Tag von Esma gekommen. Esma ist 22 Jahre alt, wohnt in Erlenbach und hat das Downsyndrom. Sie hat den großen Wunsch, einmal selbst Auto fahren zu dürfen. Dies hat uns ihre Betreuerin Hilal verraten. Als wir das dem Fahrlehrer Tom Kunkel von der Top-Speed Fahrschule Mespelbrunn erzählen, erklärt er sich gleich bereit, Esma zu helfen.❤️
Wir trafen uns heute am Sonntag Morgen auf dem Parkplatz vom BAUHAUS Aschaffenburg. Esma und ihre Betreuerin kommen mit einem klopfenden Herzen und voller Spannung an.
Dann gehts auch schon los. Esma darf hinters Steuer und wird von Tom eingewiesen. Wo ist das Gas, wie bremst man, vor dem Abbiegen blinken… alle wichtigen Fragen werden geklärt.
„So Esma, jetzt darfst du den Schlüssel umdrehen.“ Das will sie hören und dann rollen die Reifen auch schon und Esma strahlt über beide Backen. Schnell hat sie ein Gefühl für das Lenkrad und freut sich, dass sie der Chef am Steuer sein darf. Am besten gefällt ihr, wenn sie mal richtig aufs Gaspedal drücken darf und auch Vollbremsungen werden getestet. Fast eine Stunde fährt Esma freudestrahlend über das Gelände. Zum Schluss fragt Tom, ob Esma mal so richtig Action haben möchte. Natürlich!
Die beiden tauschen die Plätze und Tom fährt wortwörtlich mit top speed scharfe Kurven und gibt ordentlich Gas.
Ein lautes Lachen hallt durch das Auto, was kann es für eine schönere Resonanz geben.
Vielen Dank lieber Tom, dass du Esma diesen Wunsch erfüllt hast!

Kategorien: Allgemein