Andreas war 2020 mit seiner Tochter und Freunden am Baggersee, als er kopfüber ins Wasser sprang. Seine Freunde haben richtig gehandelt und haben ihn nicht versucht aus dem Wasser zu ziehen, als er sagte, er spüre seine Beine nicht mehr. So haben sie noch Schlimmeres verhindert.
Er hat sich den 3. & 4. Halswirbel gebrochen und ist seitdem von den Armen abwärts gelähmt.
Einmal falsch gehandelt und in nur einer Sekunde verwandelt sich Andreas mit damals nur 32 Jahren in einen Pflegefall. Er hat sich zurück ins Leben gekämpft, aber lebt aktuell nicht Zuhause in Amorbach, sondern in einem Altenheim in Walldürn.
Da er hier nicht viele Gesprächspartner in seinem Alter hat und er das vermisst, können wir verstehen. Deshalb möchte seine Familie ihn öfter zu sich holen und viel mit ihm unternehmen.
Aber nur der Weg nach Hause ist schon nicht möglich, weil sie kein behindertengerechtes Auto haben, mit dem sie ihn und seinen Rollstuhl transportieren können.
Auch die Einschulung von seiner Tochter könnte er ohne das Auto nicht erleben.
Deshalb haben wir hier nicht lange überlegt und kaufen der Familie ein rollstuhlgerechtes Auto.

Ausserdem wird in naher Zukunft eine Wohnung in Amorbach gesucht. Diese muss allerdings rollstuhlgerecht sein. Vielleicht kennst du ja jemanden oder hast selbst eine barrierefreie Wohnung zu vermieten? Dann melde dich bitte bei uns über info@aktion-mainherz.de .

Wir können nur so schnell aktiv werden weil wir immer wieder Spenden bekommen.
So hat die Grundschule Bürgstadt z.B. einen Pausenverkauf veranstaltet und uns 1000€ gespendet. Die Lechner Freunde haben uns einen Teil des Gewinns vom Mainuferfest in Miltenberg in Höhe von 1700€ gespendet und vom WIKA Spendenlauf bekamen wir ebenfalls 2100€.
Auch auf dem Churfranken Festival am 10. & 11. September wird an uns gedacht und die Gläser werden zu Gunsten von Aktion-MainHerz verkauft.
Wir möchten hiermit DANKE sagen! Danke für eure Unterstützung und euer Vertrauen! Denn nur durch euch können wir so spontan helfen!
Vielen DANK im Namen von Andreas und seiner ganzen Familie!
Eure Mädels von www.aktion-mainherz.de

Kategorien: Allgemein